COST CALCULATOR

Use our form to estimate the initial cost of renovation or installation.

REQUEST A QUOTE
Download Brochures
Download BrochureDownload Summary
Markisen design
Markisen Neu

SIE SUCHEN EINEN WIRKSAMEN SONNENSCHUTZ?

Markisen sind wahre Klassiker beim Sonnenschutz im Außenbereich – zum Beispiel als stil- und stimmungsvolle Überdachung von Terrassen. Aber das ist nur eine von vielen Möglichkeiten.

Markisen sind die ideale Lösung, um an der Fassade und im Außenbereich bei Bedarf jederzeit für Schatten zu sorgen. Gerade an der Hausfront wirken sie auch positiv auf das Klima in Innenräumen: Da sie bereits im Außenbereich die Sonneneinstrahlung reduzieren, kann ein großer Teil der Wärme gar nicht erst das Fenster erreichen. Auch an gewerblich oder öffentlich genutzten Objekten bieten Markisen viele Vorteile, wenn es darum geht, ein stets angenehmes Raum- und Arbeitsklima zu gewährleisten. Wir beraten Sie gerne

Gelenkarm-Markisen sind wahre Klassiker im Bereich des Außen-Sonnenschutzes. Natürlich denkt man sofort an die einladende Terrasse mit angenehmer Überdachung, den Balkon schön im Schatten oder den gepflegten Garten ohne störende Hitze.

Egal ob Sie sich für eine offene, halb-geschlossene oder komplett geschlossene Kassettenmarkise entscheiden und sich die Bedienung gar mit einem Motor bequem machen: Hinter allem steckt eine solide Technik – denn jede Markise wird für Sie handgefertigt und bietet für Sie somit 1A-Fachhandelsqualität.

INDIVIDUELLE MARKISEN FÜR JEDEN GESCHMACK

Bei Markisen handelt es sich um eine Metallkonstruktion, die mit einem fest angebrachten Markisenstoff bespannt ist. Dieser lässt sich wahlweise falten oder aufrollen. Je nach gewählter Stoff-Farbe besitzt die Markise eine mal mehr, mal weniger hohe Lichtdurchlässigkeit. Dabei lässt Ihnen nicht nur die Wahl des passenden Markisenstoffs sondern auch die der Gestell-Konstruktion viel Raum zur Gestaltung. Angefangen bei der Gelenkarmmarkise über Fallarmmarkisen bis hin zu Roll- und Senkrechtmarkisen gibt es für jeden Bedarf das passende Markisensystem. Selbst Wintergärten, Loggien und Pergolen lassen sich mit eine Markise problemlos abdecken.

VORTEILE FÜR DEN KAUF EINER MARKISE

Markisen bieten Schutz vor UV-Strahlen, Regen, unerwünschten Blicken der Nachbarn und zeichnen sich durch zahlreiche weitere Vorteile aus. Nicht zuletzt dem, dass Sie schöne farbliche Akzente setzen können.

  • Vermeiden unerwünschten Lichteinfall und Blenden durch die Sonne.
  • Bieten Schutz vor schädlichen UV-Strahlen.
  • Dienen als Sichtschutz und schirmen neugierige Blicke von außen ab.
  • Verhindern im Sommer das Aufheizen der Wohnräume, da Sonnenstrahlen reflektiert werden.
  • Helfen im Winter, die Wärme im Raum zu speichern
  • Sieht Optisch sehr Gut aus
UNSERE ROLLÄDEN

BELIEBTE FRAGEN

  • Wie sollte eine Markise gepflegt werden?

    Markisen sind vielfältigen witterungsbedingten Belastungen ausgesetzt, deshalb ist es unerlässlich, dass sie regelmäßig gepflegt und auf Funktionsfähigkeit überprüft werden. Eine Markise sollten Sie also mindestens einmal jährlich prüfen, am besten im Frühjahr. Machen Sie eine Sichtprüfung an beiden Seiten der Gehäuseöffnung montierten Konsolen, wo Markise befestigt ist. Diese Öffnungen sollten sauber und frei von Blütenstaub oder anderen Verschmutzungen sein. Eine Markise bleibt länger schön, wenn der Schmutz auf Tuch und Gestell regelmäßig mit einer weichen Bürste und einem mildem Spülmittel entfernt wird. Punktförmige Verschmutzungen können Sie mit einem Plastikradierer beseitigen. Dies sollten Sie regelmäßig tun, damit sich die Verschmutzung nicht in den Stoff frisst. Alle ein bis zwei Jahre, am besten im Frühjahr, sollten Sie die Befestigungen der Markise kontrollieren und die Gelenke säubern. Dadurch wird gewährleistet, dass sie den Belastungen durch Wind und Wetter zuverlässig standhalten. Diese Überprüfung ist besonders wichtig, damit Sie lange Freude an Ihrer Markise haben. Eine regelmäßige Wartung und Pflege führt dazu, dass sie viele Jahre lang Freude an Ihrer Markise haben werden. Ist Ihre Markise motorgetrieben, muss der Motor gewartet werden, damit er störunanfällig läuft. Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um das Thema Markise.

  • Was passiert mit meiner nassen / feuchten Markise?

    Markisen fürchten weder Regen noch Tau. Es schadet also nichts, wenn das Tuch mal nass wird.

    Das Tuch selbst bildet keinen Nährboden für Leben. Auf dem Tuch setzen sich im Laufe der Zeit jedoch Staub und andere Schmutzpartikel ab, auf denen sich Pilze (Stockflecken) oder Moos entwickeln können. Deshalb sollte das Tuch nie für längere Zeit feucht bleiben. Am besten, Sie fahren nach dem Regen die Markise sofort zum Trocknen wieder aus oder lassen sie gleich ausgefahren.

    Bei Tüchern aus sunsilk SNC empfehlen wir, die Markise im Regen ausgefahren zu lassen, damit das Wasser den selbstreinigenden* Effekt in Gang setzt.

    Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Ihre Markise mit so viel Gefälle eingestellt ist, dass das Wasser zuverlässig ablaufen kann (ca. 15°). Auch diese Markisentücher sollten aber nicht lange Zeit feucht eingewickelt sein.

  • Welcher Markisentyp eignet sich am besten für meine Ansprüche?

    Heutzutage gibt es für jeden Bedarf die passende Markise. Je nach Geschmack kann man aus einer riesigen Bandbreite an verschiedensten Farben und Designs wählen.
    Aber auch praktische Aspekte spielen im Hinblick auf die Ausstattung eine Rolle.

  • Weitere Tipps für Planung und Anbringung von Markisen

    Vor der Anbringung und Montage einer Markise sollte man idealerweise zunächst die genauen Abmessungen bestimmen. In der Regel beginnen sie bei einer Breite von zwei Metern. Anschließend gilt es, den Ausfall der Markise festzulegen. Unter diesem Begriff versteht man, wie weit die Markise nach vorne ausfährt. In der Regel kann man den Ausfall, angefangen bei 1,50 Meter, in Schritten von 50 Zentimetern wählen. Die Befestigungsart hängt davon ab, für welchen Markisentyp man sich entschieden hat.

© Copyright 2019 by FOCUS 100
× Schreiben Sie uns per WhatsApp!